Zum Hauptinhalt springen

Kosten

Alle Pyrotechniker und Helfer sind ehrenamtlich im Rahmen des Katastrophenschutzes des Kreises Bergstraße im Pyrotechnikteam tätig. Daher beschränken sich die finanziellen Aufwendungen einer Schadensdarstellung im Wesentlichen auf die Kostenerstattung der verbrauchten Arbeitsmaterialien und je nach Aufwand und Anfahrtsstrecke auf die Erstattung entsprechende Nebenkosten.Da jede Schadenslage individuell auf die übenden Einsatzkräfte abgestimmt wird, lassen sich im Voraus keine pauschalen Kostenvoranschläge beispielsweise für kleine, mittlere oder große Übungen angeben. Allerdings gehen jeder Schadenslage mindestens ein und meist sogar mehrere Vorgespräche und Ortsbegehungen voraus, bei denen wir gemeinsam mit Ihnen den genauen Übungsinhalt festlegen. Auf dieser Basis wird letztendlich eine individuelle Gesamtkostenschätzung erstellt, auf deren Grundlage Sie schließlich die Pyrotechnik Bergstraße anfordern können.